Weihnachtskarten werden oft unterschätzt. Als Unternehmer sollten Sie die Chance nutzen sich vor dem Jahresende positiv bei Ihren Kunden in Erinnerung zu rufen. Leider verschlafen einige diese Möglichkeit, oder nutzen den Service der individualisierbaren Weihnachtskarten nicht optimal aus.
Die Vorweihnachtszeit ist ideal dazu geeignet, um sich bei den Geschäftspartnern oder Kunden auf charmante und auch originelle Art für die positive Zusammenarbeit und eine gute Zeit zu bedanken, oder eine Wertschätzung und Anerkennung auszudrücken, um einer eingeschlafenen Geschäftsbeziehungen wieder Leben einzuhauchen. Was Sie beim Erstellen und Bestellen einer geschäftlichen Weihnachtskarte beachten sollten, verraten Ihnen folgende Tipps: 

 

 

Tipp 1: Vorausschauend Planen. Nehmen Sie sich Zeit
Vor Weihnachten wird alles irgendwie hektischer. Briefe und Pakete kommen langsamer an das Ziel, die Schlangen an den Kassen der Kaufhäuser sind länger als gewohnt und plötzlich melden sich alle Geschäftskunden, um vor Weihnachten noch ein Projekt zu finalisieren. Das weiss man genau, verdrängt es aber in jedem Jahr aufs Neue. Daher planen Sie Ihre Weihnachtspost früh genug. Nutzen Sie diese Checklisten, um die Weihnachtskarten ohne Zeitdruck so perfekt und entspannt wie möglich anfertigen zu lassen.
Versand Checkliste
• Genaue Auflage kalkulieren
• Adressliste der Empfänger vervollständigen und prüfen
• Genügend Umschläge und Briefmarken bestellen
• bei großer Auflage früh genug den Mailing-Service kontaktieren
Design Checkliste
• Format der Weihnachtskarte festlegen
• Papiersorte festlegen und ggfls. Muster anfordern
• Logo in Druckqualität, Hausschrift und Hausfarbe bereithalten
• Persönlichen Weihnachtswunsch oder Grußtext formulieren
• Motiv auswählen - passend zur Unternehmensdarstellung

 

 

 

Tipp 2: Die schönste Weihnachtskarte
Der Empfänger Ihrer Weihnachtskarte wird in der Vorweihnachtszeit so einige Briefumschläge öffnen, aus denen gewohnte Weihnachtsgrüße aus Papier schauen, die leider direkt in den Mülleimer wandern. Das sollte Ihrer Karte nicht passieren! Daher wählen Sie das Motiv Ihrer Weihnachtskarte sorgfältig aus.

 

Das Design sollte auf der einen Seite gut zum Unternehmen, oder der Firmenphilosophie passen, auf der anderen Seite sollte das Motiv so interessant, schön und ansprechend sein, dass es sich von den anderen Karten, die schon auf dem Schreibtisch des Empfängers einen Platz bekommen haben, auf postitive Art und Weise unterscheidet. Und hierbei wird Ihnen sicherlich die große Auswahl an weihnachtlichen Motiven in unserem Online-Shop eine große Hilfe sein. In unserer Weihnachtskarten-Galerie finden Sie über 400 Motive von denen eines bestimmt genau zu Ihnen oder Ihrem Unternehmen passt.

 

 

Tipp 3: Weihnachtskarten in Handarbeit

Bei kleinen Auflagen lohnt es sich die Grußkarten selber zu basteln. Im Internet finden Sie zahllose Anleitungen und Ideen! Wir habe im letzten Jahr zwei selbstgebastelte Karten bekommen. Diese standen am längsten auf unserem "Kaminsims".

 

Falls die Auflage doch zu hoch sein sollte, um die Weihnachtspost selber in Handarbeit zu basteln, sollten Sie sich jedoch nicht nehmen lassen, jede einzelne Karte mit einer handgeschriebenen Widmung oder persönlichem Grußtext zu versehen. Ein paar freundliche und herzliche Zeilen mit dem Füllfederhalter geschrieben hinterlassen beim Empfänger einen lang anhaltenden und positiven Eindruck. So vermitteln Sie eine Wertschätzung und persönliche Verbindlichkeit.

 

 

Tipp 4: Der perfekte Weihnachtsgruß
Um die passenden Worte zu finden benötigt man immer ein wenig Zeit. Am besten sollte der Weihnachtsgruß zu Ihnen, Ihrem Unternehmen und der Unternehmensphilosophie passen und vielleicht sogar eine Anspielung an das Weihnachtskarten-Motiv beinhalten. Falls Sie noch Inspiration benötigen, finden Sie auf Eco-Weihnachtskarten eine Auswahl an geschäftlichen Weihnachtsgrüßen und weihnachtlichen Grußtexten.

 

Geben Sie mit diesen Zeilen einen kurzen Rückblick auf das positiv verlaufene Jahr und werfen gleichzeitig einen Blick nach vorne, schauen auf neue Projekte und freuen sich auf eine hervorragende Geschäftsbeziehung. Lassen Sie in die Gestaltung der Karteninnenseite neben dem Grußtext auch Ihr Firmenlogo sowie Ihre Hausschrift und Unternehmensfarben einfließen. So wird Ihre persönliche Weihnachtskarte zum perfekten Mittel der Kundenbindung und erlangt einen hohen Wiedererkennungswert. Eco-Weihnachtskarten.de bietet hierfür einen persönlichen Grafik-Service an.

 

 

Tipp 5: Denken Sie an Alle

Senden Sie nicht nur den Chefs und Geschäftsführern einen Weihnachtsgruß. Auch den anderen Mitarbeitern, mit denen Sie persönlichen Kontakt haben. Durch die Wertschätzung, die Sie hiermit vermitteln, entstehen sicherlich einige positive Nebeneffekte. Man wird im nächsten Jahr häufiger Ihren Namen nennen, wenn man sich über Geschäftspartner oder Dienstleister unterhält.

 

Tipp 6: Weihnachtsgrüße per E-Mail?
Wenn Ihr Web-Server und Ihre Webseite grün gehostet sind, ist es aus ökologischer Sichtweise natürlich die ressourcenschonendste Art, Weihnachtsgrüße zu versenden. Gestalten Sie ein interessantes Bild für den E-Mail Anhang und einen individuellen Grußtext mit persönlicher Ansprache. So holen Sie das Optimum aus diesem doch sehr unpersönlichen Medium heraus.

 

Versuchen Sie eine Standard-Mail, die unpersonalisiert durch Ihren kompletten Verteiler geschickt wird zu vermeiden. Diese landen gerne mal im Spam-Ordner und werden vom Kunden als eine geringe Wertschätzung empfunden. Weihnachtskarten aus Papier sind ann doch die bessere Wahl. Allerdings grün gedruckt auf Recycling-Papier!

 

 

Tipp 7: Weihnachten kommt doch immer schneller als erwartet
Falls Sie es nicht geschafft haben, Ihren Geschäftspartnern oder Kunden vor Weihnachten eine Weihnachtskarte zu schicken, machen Sie sich keine Sorgen. Verschicken Sie doch einfach Neujahrsgrüße in den ersten Tagen des neu angebrochenen Jahres. Heben Sie sich von der Flut an Weihnachtskarten ab und erklären Ihren Kunden, dass Sie nun den Schwung ins neue Jahr und die neuen Vorsätze nutzen, um alles Gute für den Jahresbeginn zu wünschen.

 

 

Falls Sie Hilfe bei der Planung oder Durchführung der diesjährigen Weihnachtspost benötigen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir beraten und unterstützen Sie bei der Individualisierung und dem Versand Ihrer persönlichen Eco-Weihnachtskarte.