Die Stunden aufwendiger Handarbeit haben sich gelohnt. Erleichtert (und nicht ohne Stolz) blickt Alex Fröde auf eine gelungene Spendenaktion zurück. "Mein Ziel war, zusammen mit Freunden und Partnern etwas Außergewöhnliches auf die Beine zu stellen", sagt der Gründer von Eco-Cards. "Das ist uns super gelungen."

Gemeinsam mit seinen langjährigen Geschäftspartnern hatte Fröde eine limitierte Weihnachtskarten-Kollektion entwickelt. Das Besondere: Vom Entwurf bis zur Auslieferung unterstützten alle Mitwirkenden das Projekt ehrenamtlich. Kosten verursachten lediglich das Material. Darüber hinaus wurde viel Zeit und Handarbeit investiert. Dennoch – oder gerade deswegen? – gingen alle Beteiligten mit großem Eifer und Engagement ans Werk. So entstanden wertvolle, von Hand bedruckte Weihnachtskartenarten-Unikate. Aus dem Verkauf der Weihnachtskarten ging ein Spendenanteil von 5 Euro je Set an die Umweltorganisationen urgewald und ROBINWOOD.

 

handbedruckte weihnachtskarten spendenkarten

 

Mit Liebe zum Detail und ehrenamtlichem Engagement für den Umweltschutz:

Verkauf handbedruckter Weihnachtskarten bringt 1.800 Euro Spendengelder.

Die Kunden schätzten den Aufwand sehr. Sie nutzten die limitierten Spendenkarten, um exklusive Weihnachtsgrüße zu versenden. So kam am Ende die Summe von 1540 Euro zusammen, die Initiator Fröde noch einmal auf 1.800 Euro aufrundete. "Das ist eine tolle Zahl, hinter der viel Einsatz steckt." Ohne die Hilfe von Ulrich Freitag, Betreiber des Online-Shops mehr grün, der Fotografin Caroline Schaefer, und Andrea Rupp von rugi, die das wunderschöne Design-Recyclingpapier und passende Briefhüllen lieferten, wäre das nicht möglich gewesen, sagt Fröde. "Ebenso wichtig waren die fleissigen Helferinnen Julia Feller und Anne Stürmer sowie Sabine Lydia Müller vom Unternehmensverband dasselbe in grün, Marcel Hövelmann von UrbanGrün und Tobias Neuhaus, die sich um die PR gekümmert haben."

 

Mehr zur Spendenaktion

 

Die erfolgreiche Premiere soll eine Fortsetzung haben. Für die nächste Weihnachtssaison plant Fröde bereits die neue Spendenaktion. "Die Auflage der handbedruckten Weihnachtskarten wird wieder auf 400 Sets limitiert sein", sagt er. "und weitere Kartenmotive sind geplant." Hier finden Sie alle Kartenmotive aus der aktuellen Kollektion und viele Informationen zu der Spendenaktion Handbedruckte Weihnachtskarten.