Die Spendenaktion 2017

Im vergangenen Jahr haben wir mit dem Verkauf unserer handbedruckten Weihnachtskarten den Kölner Tafel e.V. unterstützt. Durch den Spendenanteil in Höhe von 5€ pro verkauftem Weihnachtskarten-Set ist ein Betrag von 1.600 Euro zusammengekommen! Ein grosser Dank geht an Anne Stürmer für die Unterstützung bei der Konfektionierung und Bettina Dudziak, die uns mit dem lokalen Verkauf der Weihnachtskarten in ihrem Getränkehandel in Köln-Sülz unterstützt hat, sowie natürlich an alle, die unsere Spendenkarten zu Weihnachten gekauft haben.

Besuch bei der Kölner Tafel und Überreichung des Spendenbeitrags

Im Februar waren wir, Urich Freitag von mehr-grün.de und Alex Fröde von Eco-Cards, bei der Kölner Tafel im Kölner Süden zu Besuch, um als Initiatoren des Projekts offiziell die Spende zu überreichen. Frau Fürhaupter, Vorsitzende des Kölner Tafel e.V. hat uns gegenüber betont, wie sehr sie sich über die Geldspende gefreut hat - das war natürlich schön zu hören und gibt uns das Gefühl, dass sich unsere Anstrengungen gelohnt haben.

Nach dem kleinen Einführungsgespräch gab es dann eine Führung durch die Büroräume und das Lager. Interessanterweise arbeiten alle Mitarbeiter ehrenamtlich bei der Kölner Tafel, was uns sehr beeindruckt hat. Neben der Abholung von Lebensmitteln aus verschiedenen Supermärkten und Bäckereien etc. im ganzen Stadtgebiet Köln, kümmert sich die Tafel auch um die Abholungen von Überproduktion oder Fehlproduktion grosser Firmen. Somit ist es auch ein enormer logistischer Aufwand die Abholungen und Verteilungen der einzelnen Tage und Wochen zu koordinieren und wir ziehen unseren Hut vor den Ehrenamtlichen, die diese Aufgabe stemmen.

Ausblick

Das Projekt Spendenkarten ist und bleibt spannend: Nicht nur, dass wir in der Produktion und Herstellung der Weihnachtskarten viel über Materialien lernen und das Stempeln und Konfektionieren auch gemeinschaftlich Spass macht – sondern wir haben durch die Zusammenarbeit mit der Kölner Tafel einiges über deren Arbeit gelernt und schätzen diese nun umso mehr. Es ist toll zu sehen, wie lokale Organisationen Hilfsbedürftige unterstützen, besonders wenn die Auswirkungen so klar sichtbar sind, wie bei der Kölner Tafel und wir das Gefühl haben mit unseren Spendenkarten ein wirklich gutes Projekt zu unterstützen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Winter, neue Karten und Spendenpartner!